Martin Eisenkölbl System Engineer im BRZ

Beschreibung des BRZ

Das Bundesrechenzentrum (BRZ) ist der marktführende IT Service Provider im Public Sector und damit Teil der kritischen Infrastruktur, die Österreich auch in Zeiten wie diesen stets verlässlich am Laufen hält. Unsere Anwendungen und Services erleichtern Behördenwege und einen schnellen Zugang zu hoch relevanten Infos für die Bevölkerung als auch für die Wirtschaft unseres Landes. Sicherheit und Gesundheit stehen für uns an erster Stelle. Daher führen wir derzeit unsere Recruiting-Interviews, aus sicherer Entfernung aber mit gewohnt offenem Ohr, primär in Teleworking. In der Finalrunde freuen wir uns dann aber wie gewohnt auf ein persönliches Kennenlernen mit unseren Kandidatinnen und Kandidaten. BRZ - mit starker IT durch diese herausfordernden Zeiten.


Wir vergeben Topjobs mit Sinn, denn unsere Services erleichtern über 8 Millionen Bürgerinnen und Bürgern das Leben!

System Engineering ORACLE/PostgreSQL (w/m/d)

Ref. 959

Unser 10köpfiges Team bewältigt den Betrieb der Datenbanken unterschiedlicher Bundesministerien. Wir achten darauf, dass die von wichtigen Applikationen im Finanz, Justiz, Bildungs- und vielen anderen Ministerien verwendeten Datenbanken Tag und Nacht zur Verfügung stehen. Dazu betreuen wir ca. 230 Oracle, rund 190 PostgreSQl und in etwa 80 MySQL sowie 25 DB2 Datenbanken. Alles im Umfeld von Linux und AIX. Im Weiteren beschäftigen wir uns sowohl mit Big Data als auch der Möglichkeit des Einsatzes von NoSQL (MongDB, Redis, Neo4j , etc.).

Ihre Aufgaben

  • Konzeption, Aufbau und Administration von ORACLE, MySQL- und PostgreSQL-Datenbanken
  • Betreuung und Monitoring von Datenbanken im Linux bzw. Unix AIX Umfeld
  • Dokumentieren und automatisieren von Wartungsarbeiten insbesondere im Hinblick auf Sicherheitsanforderungen
  • Selbständige Durchführung von Neuinstallationen im Rahmen von Projekten
  • Erstellen von SQL-Scripts auf unterschiedlichen Plattformen
  • Überwachung von Gateways zwischen Datenbanken
  • Teilnahme an der 7x24 Rufbereitschaft

Sie bringen mit

  • Abgeschlossene technische Ausbildung (Uni/FH) oder vergleichbare Berufserfahrung
  • Mindestens 3 Jahre Berufserfahrung als Datenbank Administrator/in
  • Fundierte praktische Erfahrung in der Performance Diagnose und im Tuning
  • Praxis in der Entwicklung von SQL-Scripts
  • Erfahrung in der Überwachung von Gateways unterschiedlicher Datenbanken (ORACLE, PostgreSQL) von Vorteil
  • DB2 LUW (Linux/Unix/Windows) Kenntnisse wünschenswert

Bei facheinschlägiger Berufserfahrung gilt ein BRZ-kollektivvertragliches Jahresbruttogehalt ab EUR 53.398,66. Bei mehrjähriger Berufserfahrung ist abhängig von den fachspezifischen Qualifikationen eine Überzahlung möglich.
In dieser Position können Sie ab sofort in Vollzeit starten.
 

Wir sind bestrebt den Anteil von Frauen in allen Geschäftsbereichen zu erhöhen und leben Chancengleichheit.

Interessiert?

Wir freuen uns von Ihnen zu hören!

Ihr Kontakt im BRZ

Georgina Bender, +43 664 88723910, Talent Acquisition

Georgina Bender

+43 664 88723910
Talent Acquisition

Kolleginnen und Kollegen berichten

Weitere Videos

Benefits im BRZ

Gleitzeit Ermäßigungen BRZ Academy Gesundheitsförderung Bewerbungsprogramme
Weitere Benefits des BRZ

Auszeichnungen

Auszeichnung familienfreundlicher Arbeitgeber Auszeichnung Best Recruiter 20/21

Weitere Stellen, die Sie interessieren könnten

Jobkategorie System-, Netzwerk- und Datenbank-Management

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Klicken Sie hier, um regelmäßig Informationen zu unseren Aktivitäten zu erhalten.