HeaderBild HeaderBild
Das Bundesrechenzentrum (BRZ) ist der marktführende IT Service Provider im Public Sector in Österreich und eines der größten IT-Unternehmen des Landes. Wir sind Technologiepartner der österreichischen Verwaltung bei der digitalen Transformation und unterstützen Behörden und Unternehmen dabei, Prozesse neu zu denken, sowie diese einfacher und effizienter zu gestalten.

Wir vergeben Topjobs mit Sinn, denn unsere Services erleichtern über 8 Millionen Bürgerinnen und Bürgern das Leben!

Operations Management (w/m/d) Betrugsbekämpfung

Ref. 510
Das 23-köpfige Team ist zuständig für das Operations Management sowie den Applikationsbetrieb von Artificial- und Business-Intelligence Anwendungen, sowie Datawarehouse und Big-Data-Lösungen. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erheben Kundenanforderungen und gestalten die Zukunft der öffentlichen Verwaltung in Form von hochwertigen IT-Produkten mit.
Das BRZ verfolgt Trends zu Predictive Analytics, Cognitive Analytics, Big Data und Business Intelligence und sucht in diesem Zusammenhang Verstärkung speziell im Betrieb von Knowledge Discovery und Information Retrieval-Lösungen.
In dieser Rolle erwarten Sie abwechslungsreiche und herausfordernde Aufgaben bei der Digitalisierung des Public Sectors.

Ihre Aufgaben

  • Betreuung von Systemen, Softwarelösungen bzw. Verfahren im Bereich Betrugsbekämpfung in der Rolle als verantwortlicher Operation Manager
  • Enge Zusammenarbeit mit den Spezialisten im Bereich Artificial Intelligence
  • Proaktives und selbstständiges Weiterentwickeln des Services, Vorschläge und Maßnahmenerarbeitung
  • Einführung und Übernahme von Systemen in den Regelbetrieb
  • Analyse von Kundenanforderungen
  • Beratung von unseren Kunden
  • Erstellung von Konzepten und Dokumentationen sowie Knowledge Management
  • Infrastruktur Change Management
  • Incident und Problem Management

Sie bringen mit

  • Abgeschlossene technische Ausbildung (HTL/FH/Universität)
  • Mindestens 3 Jahre einschlägige Berufserfahrung in einer ähnlichen Position
  • Grundkenntnisse in Unix, Datenbanken, Java, Webtechnologien
  • Kenntnisse in der Linux Administration
  • Know-How zu semantischen Systemen und Technologien (Triplestores, RDF, N3, Jena, SPARQL) von Vorteil
  • Open Shift von Vorteil
  • ITIL Basis-Know-How

Wir bieten

  • Gestaltungsspielraum in einem stark wachsenden Umfeld
  • Ein herausragendes Weiterbildungsangebot
  • Hervorragende Karriereoptionen und attraktive Laufbahnen
  • Flexible, faire und familienfreundliche Arbeitszeitmodelle
  • Ein Büro mit sehr guter Anbindung und Infrastruktur im Herzen Wiens (Wien Landstraße)
Bei facheinschlägiger Berufserfahrung (ab 3 Jahren) gilt ein kollektivvertragliches Jahresbruttogehalt ab EUR 52.635.38. Bei mehrjähriger Berufserfahrung ist abhängig von den fachspezifischen Qualifikationen eine Überzahlung möglich.
Wir sind bestrebt den Anteil von Frauen in allen Geschäftsbereichen zu erhöhen und leben Chancengleichheit.
Wir sind bestrebt den Anteil von Frauen in allen Geschäftsbereichen zu erhöhen und leben Chancengleichheit.

Interessiert?

Wir freuen uns von Ihnen zu hören! Bewerben Sie sich gleich hier online.

Ihre Ansprechperson für die ausgeschriebene Position ist Mag. Paul Posch (Telefon: +43 664 88956432)
Your browser is out of date!

Update your browser to view this website correctly. Update my browser now

×